Willlkommen im Netzwerk!

Trianel Energie GmbH

Trianel Energie GmbH

Willkommen im Netzwerk

Für die führende Stadtwerke-Kooperation in Europa entstand auf der E-world ein neues Messestandkonzept, dass die beispiellose Vernetzung von Stadtwerken und Partnern in ihrer Gesamtheit begreifbar und erlebbar machte.

Wir entwickelten, gemeinsam mit der Kommunikationsagentur des Kunden (wesentlich, Aachen), einen ganzheitlichen Auftritt, in dem alle Elemente durchgängig auf den Netzwerkgedanken einzahlten:
Ineinander greifende Quadrate, die sich als Kernelemente im Corporate Design der Trianel wiederfinden, wurden in die Kommunikation sowie in die Architektur überführt und machten den Gedanken der Vernetzung mit allen Sinnen erlebbar.

Auf 180 Quadratmetern und zwei Ebenen strahlte der Stand zudem Transparenz und Größe aus, vermittelte zugleich Innovationskompetenz und Zuverlässigkeit. Im Design kamen ausschließlich die Unternehmensfarben Rot, Weiß und Bronze zum Einsatz.
Der Netzwerkgedanke bildete den roten Faden und verknüpft alle Disziplinen des Auftritts miteinander – von der Architektur über die Einladung und die Besucheransprache bis hin zur Messenacharbeit.

JEDERZEIT GESPRÄCHSBEREIT

Die Netzwerkarchitektur leistete einen großen Anteil an der persönlichen Besucheransprache - die durch das Einladungskonzept und die begleitende Anzeigenkampagne in der Fachpresse zusätzlich unterstützt wurde. Das Standpersonal nutzte diesen Anknüpfungspunkt und hatte einen leichten Einstieg in das Kundengespräch: "Willkommen im Netzwerk!"

NETZWERKTREFFEN AUF DEM MESSESTAND

Der Stand gab den Besuchern der am Verbund beteiligten Stadtwerke auf der Messe eine Heimat. Hier traf man sich zum Trianel-Networking, um Erfahrungen auszutauschen und neue Projekte zu besprechen. Die lebendige Atmosphäre vermittelte auch Außenstehenden einen guten Eindruck vom Enthusiasmus, der bei Trianel herrscht.

TRANSPARENZ ALS ERFOLGSMODELL

Die große Transparenz, die das Netzwerk auszeichnet und zur Philosophie des Unternehmens gehört, spiegelt sich auch auf dem Stand wider. Letztlich beweist gerade auch der Erfolg von Trianel, dass die Herausforderungen der Energiewende nur durch Austausch und gemeinsame Anstrengungen geschafft werden können.

Eine perfekte Inszenierung des Corporate Designs und dabei eine gleichzeitig einladende Wirkung auf die Besucher.

Die Jury des Connect Award 2012

KOMMUNIKATIONSANKER IM MESSEDSCHUNGEL

Jedes der einzelnen Netzwerkmitglieder war mit einer symbolischen Lampe vertreten, die ihr Licht für das Ganze spendete. Daraus entstand eine beeindruckende Lampenwolke, die zu einem beliebten Treffpunkt wurde. Dass der neue Stand nicht nur innerhalb des Trianel-Netzwerks gut ankam, beweist die Auszeichnung des Konzepts mit dem Connect Award 2012 - Bestes Design. Der Auftritt wurde von der Jury als „künstlerisch herausragend und zugleich architektonisch bis ins Detail durchdacht“ bewertet.

Willkommen im Netzwerk!

Es entsteht ein einzigartiger Auftritt – basierend auf einer raumgreifenden, hellen aber dennoch einladenden Architektur. Corporate Design wird als räumliche Inszenierung erlebbar gemacht. Die Architektur eröffnet viele Perspektiven und Raum für außergewöhnliche Begegnungen.

 

DIE ENERGIELANDSCHAFT DER ZUKUNFT

„Wir gestalten die Energiewende" - unter diesem Motto stand die Präsentation von Produkten und Dienstleistungen der Trianel. Thematischer Mittelpunkt war ein großer, interaktiver Glastisch mit einem Architekturmodell der Energielandschaft von Morgen. Touch-Displays lieferten weitergehende Informationen. Die klar und strukturiert dargestellte Produktpräsentation bot durch die Interaktivität zugleich aber auch einen spielerischen Zugang zum Thema. In diesem Rahmen stellte sich die Trianel als Deutschlands größtes Stadtwerke-Netzwerk dar.

DIE MARKE ALS FUNDAMENTALEN GEDANKEN NUTZEN

Das 1999 gegründete Netzwerk, das inzwischen mehr als 100 Versorger als Partner oder Gesellschafter vereint, gehört heute zu den vier größten Energieanbietern in Deutschland. Mit dem konsequenten Auftritt als eigenständiger Player sendeten die Verbundpartner ein klares Signal an den Markt. Dabei zahlte die Durchgängigkeit der eingesetzten Maßnahmen permanent auf das Markenimage sowie auf die Zielsetzung ein und sorgte für eine direkte Umsetzung in den Vertriebskanal.

Credits

Kunde

Trianel Energie GmbH | Aachen

Projekte

E-world | Essen
Februar 2014

E-world | Essen
Februar 2013

E-world | Essen
Februar 2012

Beteiligte Firmen

wesentlich. | Aachen
Kommunikationskonzept und grafische Gestaltung

mac | Langenlonsheim
Standbau / Medientechnik und Mediensteuerung

Gahrens & Battermann | Hannover
Medientechnik und Mediensteuerung

Awards

Connect Award | Bestes Design
Februar 2012

Unsere Leistungen

  • Inhaltliches und räumliches Konzept
    Wegeführung für Kunden und Besucher
    Architektonische Funktionszonen
    Projektleitung und Koordination aller Gewerke
    Budgetplanung und Kostenkontrolle
    Ausschreibung der Umsetzungsleistungen

Film und Foto

Fricke inszeniert.

Das könnte Sie auch interessieren: