Mythos oder Wahrheit

MESSE-MYTHOS NR. 3

AM STAND IST VOR ALLEM FACHKOMPETENZ GEFRAGT!

Die Wahrheit: Es ist toll, wenn Ihre Mitarbeiter alles über Ihr Produkt wissen. Für den Erstkontakt sind allerdings andere Fähigkeiten von Vorteil. Mit effizientem Screening können Sie herausfinden, ob es sich um einen Kontakt mit Potenzial handelt. Erst dann lässt sich entscheiden, wer mit ihm auf Augenhöhe kommunizieren kann.

Anhand von Filterfragen verschaffen sich speziell für diese Aufgabe trainierte Screener ein Bild von Interesse und Kompetenz des jeweiligen Besuchers. Sobald sicher ist, dass es sich um einen vielversprechenden Kontakt handelt, wird der Messebesucher an den Vertriebs- oder Fachkollegen übergeben, der den Bedürfnissen des Besuchers am besten entspricht. Zur Vorbereitung der Screener und Messeberater auf die zu erwartenden Besuchertypen und die daraus entstehenden Gesprächssituationen, erarbeiten wir beispielhafte Gesprächsleitfäden.

Wir zeigen darin sowohl die Argumentationsstruktur für die Ansprache, als auch für das Screening sowie für die Übergabe und die Verabschiedung auf. Für diese Aufgabe hat sich die Bildung von externen Screeningteams bewährt. Sie erhöhen die Anzahl qualitativ hochwertiger Leads spürbar. Aufgrund ihrer hohen Messeerfahrung gelingt es den Screenern, Spontanbesucher charmant anzusprechen und das Interesse, die Motivation und das Lead-Potenzial auszuloten.

Sie kennen das: Wenn die Schritte zur Optimierung eines Messeauftritts nicht unmittelbar nach einer Messe in Angriff genommen werden, rückt dieses Thema angesichts des Tagesgeschäfts schnell in den Hintergrund. Trifft einer der oben gennanten Punkte in Ihrem Unternehmen zu? Dann sollten wir uns unbedingt zusammensetzen. Warten Sie nicht zu lange. Mit jeder Woche, die ins Land geht, verschenken Sie bares Geld. Wir freuen uns auf Ihren Anruf!

Das könnte Sie auch interessieren: