The Future of Publishing

Bauer Media Group

Bauer Media Group

The Future of Publishing

Für die Bauer Media Group - Europas führendes Medienunternehmen mit weltweit über 570 Zeitschriften, 300 digitalen Produkten und 50 Radio- und Fernsehstationen – entstand ein Roadshow-Konzept mit hohem Markenfit und einer außergewöhnlichen medialen Inszenierung.

Unter dem Motto »The Future of Publishing« besuchte die Bauer Advertising KG ausgewählte Zielkunden an ihren Agenturstandorten, um ihre vielseitigen und innovativen Kommunikationslösungen zu präsentieren.

In einem mobilen Erlebnisraum, der in nur wenigen Stunden bei den Kunden auf- und abgebaut werden kann, tauchen die Mediaagenturmitarbeiter in die Welt von Bauer Media ein. Neben einer markenspezifischen Rahmenarchitektur überzeugt das Konzept durch die Präsentation der Inhalte.

Thematisch steht dabei der Wandel im Markt der klassischen Medien und der wachsende Anteil digitaler Erzeugnisse bzw. Angebote im Mittelpunkt.

Neben der logistischen Umsetzung über einen Zeitraum von sieben Wochen an zehn Agenturstandorten in fünf deutschen Städten, haben wir das mediale Präsentationskonzept und die Rahmenarchitektur entworfen und entwickelt. Nach der Roadshow fand der Erlebnisraum einen permanenten Standort in den Räumlichkeiten der Bauer Media Group in Hamburg.

Spielerische Steuerung

Um die komplexe Materie im wahrsten Sinne begreifbar zu machen, repräsentieren lasergravierte Glasblöcke die Leistungen und Zielgruppen der Bauer Media Group. Die Road Show-Besucher steckten also einen der nummerierten Blöcke zur Zielgruppenauswahl (zum Beispiel »Frauen zwischen 20 und 45 Jahren«) in den Modelltisch und kombinierten ihn auf der andere Seite mit einer Produktgruppe (zum Beispiel »Autos«). Mittels Mediensteuerung startete daraufhin eine Kurzanimation mit dem Lösungsangebot.

Aktives Mitgestalten

Im Gegensatz zu herkömmlichen Präsentationformen hatten wir hier das Ziel, die Zuschauer zu involvieren und zu einem Bestandteil des Programms zu machen. Schließlich sollen sie »The Future of Publishing« aktiv und im Sinne unseres Kunden mitgestalten. Aus vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten konnten sie selbst den jeweils vorgestellten Inhalt bestimmten. Dadurch glich keine der insgesamt mehr als 100 Präsentationen einer anderen.

Individuelle Ansprache

Unser Idee war es, in kurzer Zeit eine große Zahl an Marken- und Mediaberatern sowie Key-Accountern ansprechen zu können und dennoch eine persönliche, individuelle Atmosphäre zu erzeugen. Die mobilen Erlebnisräume, die in Foyers bzw. Kantinen aufgestellt wurden oder Konferenzräumen einen neuen Look verliehen, erinnern daher nicht zufällig an Lagerfeuer, um das sich 8 oder 9 Personen versammeln konnten.

Ziel der Roadshow war es, das Leistungsspektrum der Bauer Advertising KG zu vermitteln. Die Leistungen sind zum Beispiel vernetzte Kommunikationsstrategien oder AdSpecials.

Medialer Dreiklang

Wir entschieden uns für eine klare räumliche Aufteilung. Während der Bildschirm auf der einen Seite die Darstellung der Zielgruppen übernahm, war der auf der gegenüberliegenden Seite des Raumes für die Produkte und Produktgruppen vorgesehen. Auf den Monitoren in der Mitte des Erlebnisraumes sahen die Teilnehmer dann, welche Verlagsprodukte bzw. medialen Lösungen für die gewünschte Kombination am besten geeignet ist.

Vielfältige Verknüpfungen

Dieser interaktive Aspekt brach in jeder Runde sofort das Eis und animierte die Teilnehmer, die unterschiedlichsten Kombinationen auszuprobieren. Unser Kunde hatte für diese Form der Produktpräsentation insgesamt 60 Filme produzieren lassen und konnte bei den Mediaprofis vor allem hinsichtlich der vielfältigen Verknüpfungsmöglichkeiten von klassischen und Online-Angeboten, die Werbekunden aufgrund des riesigen Portfolios des Medienkonzerns buchen können, punkten.

Technik, die begeistert

Die Bauer Media Group bezeichnete die Road-Show als Riesenerfolg. Wir konnten mit diesem Konzept u.a. beweisen, dass sich der Einsatz moderner Medientechnik und ein hoher Grad an Emotionalität nicht ausschließen müssen. Voraussetzung dafür ist ein involvierendes Konzept, das schnell und einfach zu verstehen ist und in dem der Spaß nicht zu kurz kommt.

Credits

Kunde

Bauer Media Group | Hamburg

Projekte

Showroom Konzernzentrale | Hamburg
Festeinbau März 2014

Roadshow | Düsseldorf
3 Stationen
Februar 2014

Roadshow | München
2 Stationen
Februar 2014

Roadshow | Hamburg
1 Station
Januar 2014

Roadshow | Hamburg
1 Station
Januar 2014

Roadshow | Wiesbaden
1 Station
Januar 2014

Roadshow | Frankfurt
2 Stationen
Januar/Februar 2014

Beteiligte Firmen

AVMS | Potsdam
Medientechnik und Mediensteuerung

mac | Langenlonsheim
Ausstattungselemente

 

Unsere Leistungen

Kreative Leitidee und Storytelling
Inhaltliches und räumliches Konzept
Projektleitung und Koordination aller Gewerke
Konzept und Design von Ausstattung und Medien
Budgetplanung und Kostenkontrolle
Ausschreibung der Umsetzungsleistungen

Film und Foto

Fricke inszeniert.

Das könnte Sie auch interessieren: