Unsichtbar, hochwertig, befüllbar.

frame'in®

Frame'In®

Unsichtbar, hochwertig, befüllbar.

Wir lassen Kaffeebohnen duften, Leiterplatten fliegen und Marketingkonzepte erlebbar werden. Unser modulares „Acrylglas"-Präsentationssystem ist das perfekte Tool für die emotionale Produktpräsentation.

frame'in® ist ein modulares Präsentationssystem für die Inszenierung von Inhalten aller Art. Einzelne Acrylglasmodule werden mit einem patentierten Verbinder gekoppelt, so dass auf sehr einfache Weise transparente Wandscheiben entstehen. Durch verschiedene Modul- und Verbindertypen lassen sich ganze Architekturen bis hin zu kompletten Messeständen realisieren.

Inspiration

Die transparenten Acrylglasmodule ermöglichen die nutzenorientierte und erlebnisgestützte Präsentation. Dazu kann der Raum zwischen den beiden Frontscheiben nach Belieben, Konzept oder Anforderung bespielt werden. Durch Drehen des Moduls öffnet sich dieser Raum nach oben, unten, links oder rechts. Das Standardprogramm enthält Funktionsmodule mit Ausschnitten zur Medienintegration, Beleuchtungstechnik und Prospekt- oder Exponat-Einschüben.

Storytelling als Vertriebsvorteil

Das frame‘in-System lässt sich kinderleicht in ein emotionales Gesamtkonzept integrieren.
Die transparenten Architekturen und der modulare Aufbau bieten den idealen Rahmen für die Inszenierung der Markenstory, des Kundennutzens oder rund um die neuesten Produktinnovationen.
Ihre Story wird zum prägenden Element – nicht das System!

Produktpräsentation mit Zielgruppenfokus

Durch die modulare Bespielung der Acrylglasmodule lassen sich thematische Produktpräsentationen entwickeln. Die einzelnen Exponate lassen sich scheinbar schwebend und von allen Seiten sichtbar präsentieren.
Es entsteht eine emotionale Präsentation, in der neben der Leistung, besonders der Kundennutzen im Fokus steht.

Befüllbarkeit als Präsentationsvorteil

Durch die vielen Möglichkeiten der Befüllung lassen sich die Produkte mit allen Sinnen erleben. Soll der Besucher ihr Produkt anfassen, können die Produkte in Ausschnitten oder maßgeschneiderten Displays präsentiert werden.
Andererseits werden hochsensible Produkte aber auch von allen Seiten geschützt – aber transparent und besuchernah präsentiert.

 

Referenzprojekte zu diesem Kompetenzbereich: