ZIELSETZUNG

Große Ziele oder kleine ...

Eine erfolgreiche Messebeteiligung erfordert konkrete Ziele, die schon vor der Veranstaltung definiert werden sollten. Für eine spätere Erfolgskontrolle ist es außerdem notwendig, dass diese Ziele auch quantifiziert und damit messbar gemacht werden.

Laut aktuellem AUMA MesseTrend 2017 geben 88% aller austellenden Unternehmen an, Messeziele zu definieren.
Bei der Quantifizierung sieht es jedoch deutlich schlechter aus. Nur knapp ein Viertel aller Aussteller (24%) unterfüttert die gesetzten Ziele mit messbaren und damit später nachprüfbaren Zahlen, die die Grundlage für eine seriöse Erfolgskontrolle bilden.

Wir begleiten unsere Kunden in der Regel schon weit im Vorfeld und unterstützen bei der Erarbeitung von übergeordneten, strategischen Zielsetzungen sowie den projektbezogenen Messezielen und schaffen so die Basis erfolgreicher Messebeteiligungen.

Basisworkshop – Optimierungsmethoden für Messen

Im Rahmen eines Basisworkshops erarbeiten wir gemeinsam die für Sie relevanten Zielsetzungen und schaffen so ein gegenseitiges Verständnis für Ihre Anforderungen (statt eines schriftlichen Briefings). 

Gemeinsam beleuchten wir anhand Ihres eigenen aktuellen Messeauftritts und an "Best Practice"-Beispielen aus unserem breiten Kundenportfolio bereits im Workshop praxisnahe Lösungsansätze zukünftiger Messeauftritte.

 Ob Revolution oder Evolution – viele Wege führen zum Ziel!

Referenzprojekte zu diesem Kompetenzbereich: