Fricke inszeniert, intelligent authentisch effizient, Messe, Messeinszenierung, Wettbewerb

Erfolgreiches Personalmarketing auf Messen

Recruiting als Messeziel

Der seit langem prophezeite Fachkräftemangel ist für viele Unternehmen in Deutschland inzwischen Realität geworden. In einer Reihe von Branchen wird bereits um jeden verfügbaren Spezialisten gekämpft. Ein Trend, der sich auch auf Messen bemerkbar macht.

Noch vor vier Jahren sahen gerade mal 7 Prozent aller Messeaussteller im Personalrecruiting ein wichtiges Messeziel. Heute steht die Personalsuche laut aktuellen Marktuntersuchungen bereits auf jedem dritten Stand auf der Agenda. Vor allem in den technischen und vertrieblichen Bereichen hängt der künftige Erfolg für viele Firmen davon ab, ob sie Schlüsselpositionen adäquat besetzen können.

Messen sind der ideale Ort für die Personalsuche. Vor allem bei den großen Leitmessen hat man die gesamte Branche auf einem Fleck. Eine bessere Personalbörse gibt es nicht.

Seit über 15 Jahren konzipieren und betreuen wir erfolgreich die Messeauftritte international agierender Unternehmen vor allem aus den Branchen Energiewirtschaft, Automotive, Medizin und Pharma. Das Thema Recruiting taucht neuerdings wieder als ein Schwerpunktthema in den Messebriefings auf. Wir sind der Meinung, Unternehmen müssen sich einem Bewerber gegenüber genau so präsentieren, wie einem Neukunden. Messepräsentationen sind dafür hervorragend geeignet. Hier kann ein nachvollziehbares Bild des Unternehmens gezeichnet werden, das bei Berufseinsteigern und Wechselwilligen Begeisterung weckt.

Damit das Team am Stand möglichst schnell herausfindet, ob es mit einem Kunden, einem Mitbewerber, einem Dienstleister oder einem potenziellen Bewerber zu tun hat, entwickeln wir spezielle Ansprachetools. Dank integrierter Filterfragen lässt sich damit leicht das Interesse, der Kenntnisstand oder das Potenzial abgleichen.

Zudem bieten die Tools vielfältige Anknüpfungspunkte, um das Gespräch zu vertiefen oder um den Kontakt möglicherweise an die Kollegen aus dem Personalbereich zu übergeben.

Zahlreiche Aussteller sind dazu übergegangen, auf dem Stand einen eigenen Bewerberservice einzurichten. Bei Bedarf besteht für das Standpersonal dadurch die Möglichkeit, sich mit den Interessenten in diesen abgeschlossenen Bereich zurückzuziehen, um dort bereits ein vertiefendes Gespräch zu führen. In jedem Fall sollten dafür Verantwortliche aus der Personal­abteilung zum Messeteam gehören. Sie müssen allerdings ebenso in der Lage sein, das Unternehmen gegenüber Vertriebskunden zu repräsentieren, wie die anderen Teammitglieder zu einem Gespräch mit einem potenziellen Bewerber.

Während viele Unternehmen sich auf Leitmessen in allen Facetten präsentieren und in Sachen Personalwerbung alle Register ziehen, agieren dieselben Unternehmen auf Recruitingmessen oft noch mit angezogener Handbremse. Sie verzichten auf eine nachvollziehbare und begeisternde Darstellung des Unternehmens und beschränken sich auf das Verteilen von Faltblättern oder Info-Broschüren. Eine inspirierende Kommunikation zwischen Unternehmen und Bewerber kann sich jedoch nur dann entwickeln, wenn sich die Standmitarbeiter wohl fühlen. Wer lediglich mit ein paar Roll-Ups und der Unternehmensbroschüre ausgestattet wird, um gefragte Talente zu überzeugen, ist schnell im Wettbewerb um die besten Köpfe unterlegen.

Wir konzipieren für unsere Kunden deshalb auch für Recruitingmessen zielgruppenspezifische Auftritte, die ein echtes, haptisches Erlebnis garantieren und einen bleibenden Eindruck hinterlassen.

 

 

Haben Sie Fragen zu diesem Fokusthema?

Darüber hinaus freuen wir uns sehr, tiefergehende Fragen zu diesem Thema auch persönlich mit Ihnen zu diskutieren.
Bitte senden Sie mir eine kurze E-Mail oder rufen Sie mich an. Ich freue mich auf Sie!

Thomas Weber

 Telefon +49 5337 926 32-93 tweber [at] frickeinszeniert [dot] de